Fett-Weg-Spritze (Injektionslipolyse)

StartseiteÄsthetikFett-Weg-Spritze

Zur minimalinvasiven Behandlung von Fettdepots (u. a. Doppelkinn, Bauch, Oberschenkel) setzen wir die Lipolyse ein. Je nach Befund sind mehrere Behandlungen in einen Abstand von vier bis acht Wochen erforderlich. Als Nebenwirkung kommt es zwangsläufig zu einer teilweisen, schmerzhaften Rötung und Schwellung des behandelten Areals, die nach achtundvierzig Stunden wieder abklingt.

Generell lässt sich sagen daß Dosierung und Ergebnis positiv korrelieren, leider aber auch die vorübergehenden Schwellungen. Einzige Kontraindikation ist eine Soja-Allergie.

Die Injektionslipolyse wirkt individuell sehr unterschiedlich, weshalb wir sie aus ärztlicher Sicht wegen mangelnder Vorhersagbarkeit kritisch betrachten. Allerdings bringt sie gerade im Kinnbereich für einen relativ geringen finanziellen Aufwand häufig einen bleibenden Straffungseffekt, der beeindruckend gut sein kann. Das ist der Grund, weshalb wir weiterhin dieses Verfahren als Alternative zu einer Fettabsaugung zur Körperformung anbieten.