Hautregeneration

StartseiteÄsthetikPRP (Vampirelift)

Die Arthrex Personalized Cell Therapy ist eine innovative Möglichkeit der Hautregeneration auf rein natürlicher Basis. Sie bietet die Möglichkeit, die körpereigene Synthese von Hyaluronsäure und Kollagen anzuregen. Die Haut verjüngt sich harmonisch stufenweise und dies wurde durch klinische Studien bewiesen. Der Mechanismus ist in der Wundbehandlung im Rahmen des stationären Aufenthaltes gut bekannt, allerdings wurde der hautverjüngende Effekt erst durch das aus den USA übernommene Vokabular „Vampire-Lift“ ernsthafter Bestandteil im Rahmen der Anti-Alterungs-Therapie.


Wie funktioniert PRP (Plateled Rich Plasma)?

  1. 15 ml Vollblut werden abgenommen und sofort zentrifugiert
  2. Das Serum mit den Blutplättchen und deren Wachstumsfaktoren werden oberflächlich in die Haut injiziert (gequaddelt)
  3. Die darin enthaltenen Wachstumsfaktoren stimulieren den Zellstoffwechsel der hautbildenden Zellen

Ideal ist das PRP als Kombinationstherapie, bevorzugt im Unterlidbereich mit fraktionierter Lasertherapie und Botulinum. Ansonsten bieten sich Fruchtsäurepeelings sowie die Quaddelung minimal vernetzter Hyaluronsäure u.a. als Kombinationen optimal an.

Es empfehlen sich mindestens drei Behandlungen im Abstand von vier bis acht Wochen. Bei dunklem Hauttyp, bei welchem hautverjüngende Lasertherapien komplex bzw. nebenwirkungsreich sind, ist PRP eine hervorragende Therapieergänzung.